Freitag, 24. Juli 2015

Stille Schönheiten


Manchmal sind es die leisen, hintergründigen, schüchternen Dinge, die überraschend schön sind. Man muss sie nur erst einmal entdecken, das Augenmerk darauf richten, denn sie schreien, schillern und leuchten nicht, stellen sich einem nicht in den Weg. Aber genau dies macht sie so interessant...

Diese Petersilie stammt aus dem letzten Jahr. Tatsächlich blüht Petersilie erst im zweiten Jahr, denn das Peterlekraut gehört zu den mehrjährigen Kräutern. Deshalb kam mir die Blüte zunächst auch so ungewöhnlich vor. Die grüngelblichen Korbblüten stechen zunächst nicht hervor, sind aber wunderschön beim genauen Hinschauen. Dem Geschmack tut die Blüte meiner Meinung nach keinen Abbruch und wenn man sie ausreifen lässt, sät sie gleich eine neue Petersilie für das nächste Jahr.




Keine Kommentare:

Kommentar posten